Fr, 30.11.2018 KONZERT: Black Sheriff + The Dirty Denims

Konzert präsentiert von SAU e.V. Einlass: 20:00h / Beginn: 21:00h


The Dirty Denims

The Dirty Denims play Happy Hardrock: hardrock that makes you feel good in a heartbeat. Combined with rock 'n roll, powerpop and a slice of punkrock it sounds like AC/DC, KISS, Joan Jett, Ramones and The Donnas. When playing live these rockchicks and guys are at their best; an energetic show of a band that exudes fun, likes audience participation and doesn't taking themselves too seriously.
The Dutch festival Lowlands defined their music as very tight punk- and hardrock, with riffs inspired by Ramones and AC/DC. Frontwoman Mirjam delivers the most recognizable element: a voice like Joan Jett and Debbie Harry. With their catchy songs and energy they will they will make you throw your fists in the air and scream “YEAH”!
The Dirty Denims played on large festivals like Lowlands, Rockin' Park, Zwarte Cross and Bospop and supported Slash, Golden Earring, Extreme, Cheap Trick, Steel Panther and The Datsuns. Their song “24-7-365” got them national airplay on the biggest radiostation of the country. The song also was featured in 2 international Comedy Central campaigns. The song “Back With A Bang!” is featured on the compilation-cd that comes with Classic Rock magazine UK, November 2017 (circulation 70,000 editions worldwide).

Black Sheriff

Black Sheriff treiben ihren unwesen seit 2007 herum und sind immer noch nicht tot.
Glen Ravioli und Tom Voltage begannen die Band nach Playin zusammen in Dumbell.
Sie beide entdeckten ihre Liebe für 80s Hard Rock und beschlossen, eine Sache zusammen zu machen.
Was hätte ein anderer Mötley Crüe sein können, verwandeltesich in eine noch wahnsinnige Version von The Dead Boys.
Riffs aus der Hölle traf Solos aus dem Fegefeuer und die ersten 2 Alben wurden in die Geschichte verbrannt!
Nach 2 Alben entschied Herr Voltage, die Band wegen vorheriger Verpflichtungen zu verlassen und die Fuck Off Rock Version von Black Sheriff wurde geboren.
Mit Herrn Doc. B. Gefahr von Fyredogs Ruhm, Herr Randy De Souza und Herr Chris Crapule, "Night Terrors" wurde das Album, das die Band suchte. Rookie Records entschied, dass diese Scheiße nicht halb schlecht war und beschlossen, die nächsten fucked up Alben herauszubringen, die in dem letzten Stück der Anomalie enden, "Party Killer".
Nach 4 Alben und rund 300 Shows, in über 10 Ländern, mit Bands wie "Anvil, Supersuckers, Skew Siskin, Rhino Bucket, The Last Vegas" Black Sheriff sind bereit, die Scheiße aus allem zu schaukeln! "
Eine explosive Live-Show featuring Songs, die Sie tanzen lassen, lachen und trinken bringen, Black Sheriff sind die perfekte Antwort auf eine Welt, in der jeder denkt, dass Rock n Roll tot ist.
Ist es fuck !!