Mi, 20.07.2022 KONZERT: Acidez + N.T.Ä.

Konzert präsentiert von SAU e.V. Beginn: 20:00 Uhr


Seit die mexikanische Hardcore-Punk-Band Acidez vor 15 Jahren anfing Musik zu machen, hat sie es geschafft, sich in der Szene weltweit einen Namen zu machen. Beeinflusst wurde die Band vom 80er und 90er britischen Punkrock, begann mit klassischem Street-Punk, in dessen Sound sich mit der Zeit Elemente des Thrash, D-Beat und Rock ́n ́Roll einschlichen. In ihren Texten widersprechen sie dem System, andauernden Ungerechtigkeiten und deren Wurzeln in Selbstsucht und Habgier. Die Überschreitung von religiösen Dogmen, die immernoch unsere Gesellschaft manipulieren, finden sich thematisch ebenfalls in den Lyrics wieder.

N.T.Ä. ist die Band von Nadine Nevermore (Vox/ Bass), Tommy Cräck (Guitar) und Äxel Äxport (Drums). N.T.Ä. haben sich kurz vor Corona gegründet, währenddessen ein paar Songs aufgenommen und sind 2022 bereit zu spielen.

Die drei orientieren sich musikalisch an Bands wie den Distillers oder den Adolescents und haben zusammen mit ihrer Vorgänger Band in den letzten zehn Jahren vermutlich mehrere hundert Gigs (wir haben nicht genau mitgezählt) auf Touren quer durch Europa und auf Festivals wie dem Rebellion, Punk im Pott, Krach am Bach, dem Manchester Punk Festival, …, mit Bands wie Slime, Bad Religion, UK Subs, CJ Ramone, Pascow und vielen weiteren in ganz Europa gespielt.
Nadine tourt nebenbei regelmäßig mit Pascow durch die Republik und hat diese auch schon des Öfteren im Studio unterstützt, Äxel mixt und mastert fleißig im eigenen Äxport Studio und Tommy macht gelegentlich auch so Punker Sachen. Genug angegeben!