Sa, 21.09.2019 KONZERT: Argies + Litbarski

Konzert präsentiert von SAU e.V. Beginn: 21:00h


Argies

Argies wurden 1984 gegründet und sind im britischen Punk der 70er verwurzelt, wobei ihre Musik heutzutage stark von Elementen aus Ska, Reggae, Dub und zu Teilen auch aus Rock n Roll und Latin-Rhythmen beeinflusst wird. Mit ihrer "Do it yourself"-Attitüde haben sie sich eine erfolgreiche Karriere aufgebaut, konnten dabei aber immer selbstständig bleiben.
Sie sind jedes Jahr auf ausgedehnten Europatouren und haben neben vielen großen Namen auch schon mit den Toten Hosen zusammengespielt.

Litbarski

Litbarski, mit einem „t“ haben sich aus den Überbleibseln verschiedener Berliner Bands formiert und legen im September 2016 mit einem selbstbetitelten Mini-Album ihren ersten Tonträger vor.

Ohne selbstzentrierte Befindlichkeit und oft gehörte Plattitüden erzählen Litbarski von der Unmöglichkeit des miteinander Auskommens, von Flucht und Wiederkehr.

In der zu öffnenden Schublade finden sich Endachtziger-US-Punk neben Emocore und frühem Post-Hardcore. Unzufrieden mit dem Status Quo, der kalten Mehrheit auf der Straße und nicht zuletzt mit sich selbst kreiert das Trio einen wütenden Sound, der auf unnötigen Schnickschnack verzichtet.

„Litbarski haben sehr viel Boxhamsters, Muff Potter (vor der „Bordsteinkantengeschichten“-LP) und wahrscheinlich auch die ein oder andere …But Alive-Platte gehört. Aber herausgekommen ist dabei zum Glück keine lasche Kopie der Vorbilder, sondern eine mitreißende und völlig eigenständige deutschsprachige Punkplatte.“ (Trust)