RSS feed
Programm | facebook | Newsletter | Impressum | Vermietungen | Anfahrt | Öffnungszeiten | Booking | Karten Vorverkauf und Konzertvorschau

NEWS NEWS NEWS

Spontaner Mittwoch, Die Bratküche und 9 Jahre ALTE HACKEREI

WIR FEIERN GEBURTSTAG - die Hackerei wird 9 Jahre alt!!!
Und das wird natürlich ausgiebig gefeiert!




Neue Veranstaltung ab jetzt jeden Mittwoch bis auf den 2ten Mittwoch im Monat!!!!!!

Also 1 Mittwoch, 3Mittwoch, 4er Mittwoch spontan in die Hackerei mit DJ Spontanovic !!!! Von 21Uhr bis 03 Uhr tanzen!!!!!!



Unser Imbisswagen hat nen neuen Namen und heißt jetzt Ira `s Bratküche!!!
Dein Imbiss auf dem Schlachthof-Areal - Fresserei in der Hackerei!
Bratwurst, vegane Wurst, Steaks, Tagesessen und mehr.
Hier gibt's lecker Essen, einfach genial - einfach vorbei kommen und probieren! !

Und nun ist es soweit!
MITTAGSTISCH IN DER BRATKÜCHE!
Ab 5.4. immer Dienstag bis Freitag von 11.30h - 14.30h gibt es lecjer Essen von Steakweck über Currywurst mit Pommes bis zu selstgekchten wechselnden Gerichten.

Aktuelles, Änderungen usw. findet ihr unter bratkueche.de oder facebook.com/bratkueche

Mehr...

Mo. 02.05. Jam Session

präsentiert von Jazzclub Karlsruhe e.V. ab 20 h


Bass // Torsten Steudinger
Drums // Stefan Günther

Die Jam Session im Jazzclub ist längst zu einer festen Institution im Karlsruher Musikleben geworden. Vielleicht liegt es an den beiden ungeschriebenen Regeln, die Torsten Steudinger und Stefan Günther aufgestellt haben.

Erstens: Alles darf. Zweitens: Nichts muss.

Daraus hat sich eine lebendige Spielkultur auf hohem Niveau entwickelt, die Musiker und Zuhörer stets aufs NeueAm Anfang steht nur die bewährte Rhythmusgruppe. In welche Richtung sich der Abend dann entwickelt, liegt ganz bei den Musikern, die spontan einsteigen.

„Die Session ist garantiert nicht umsonst – aber dafür der Eintritt frei!“

Mehr...

Mi. 04.05. Spontan in die Hackerei Biergarten mit DJ Spontanovic

ab 20.00h geöffnet



Immer wieder Mittwoch Punkrock, Disco -- TANZBAR!

Mehr...

Do. 05.05. Hackerei Clubraum Jazz Club: Paul Janoschka Quartett

präsentiert vom Jazzclub Karlsruhe e.V. Beginn 20 h



PAUL JANOSCHKA QUARTETT FEAT. JULIUS GAWLIK
Saxofon // Julius Gawlik
Piano // Paul Janoschka
Bass // Jan Dittmann
Drums // Stefan Günther-Martens

Der 1994 geborene Paul Janoschka zählt zu den vielversprechenden Talenten einer jungen Jazzpianistengeneration. Er studiert Jazzpiano an der Musikhochschule in Mannheim bei Jörg Reiter und Rainer Böhm und hat bereits in verschiedenen Formationen mit einer Bandbreite vom klassischen Straight-Ahead-Jazz bis zur modalen Groovemusik auf sich aufmerksam gemacht. Mit dem 1997 geborenen Saxofonisten Julius Gawlik hat er in seinem Quartett ein weiteres Jungtalent an Bord, das unter anderem als Gewinner des Outstanding Soloist Scholarship der Temple University Philadelphia überzeugte. Das Paul Janoschka Quartett spielt Eigenkompositionen der Bandmitglieder und neu arrangierte Jazzstandards.

Mehr...

Fr. / Sa. 6.05. und 7.05. 9 JAHRE ALTE HACKEREI GEBURTSTAG

ab 17.00h geöffnet !!!

WIR FEIERN GEBURTSTAG - die Hackerei wird 9 Jahre alt!!!
Und das wird natürlich ausgiebig gefeiert!



Fr. 06.05. 9 Jahre Alte Hackerei:
KONZERT: The Baboon Show & Nasty Rumours & Dj Bocky & Matze
Sau e.V. präsentiert: Biergarten, Bar ab 17.00h geöffnet/ Beginn 20.00h
SOOOOOOOO jetzt ist es soweit!!!
Wir stehen kurz vor der 10. Also 9 Jahre Alte Hackerei und Leute wir feiern!!!!!
Wenn ihr ne Karte für Baboon Show kauft seid Euch bewußt, ihr geht nach dem Konzert nicht nach Hause.
Dies ist kein normales Konzert dies ist das Jahresfest der Alten Hackerei !!!!!!!



Am 11. März 2016 veröffentlichen THE BABOON SHOW ihr nunmehr siebtes Album mit dem Titel “The World Is Bigger Than You”. Am 15. Januar erscheint „Me Myself And I“ als erste Single & Video Und obwohl seit der Veröffentlichung des Vorgängeralbums “Damnation” gerade mal zwei Jahre vergangen sind und die Band seither mehrere Touren in Deutschland und Skandinavien spielte, ist “The World Is Bigger Than You” das in vielerlei Hinsicht ehrgeizigste und aufwendigste Album der Band geworden und so findet man auf dem Album auch einige der besten Songs der Bandgeschichte. Vielleicht war es der Geist des INGRID Studios in Stockholm, welches seit den 1960ern besteht und in dem bereits ABBA einige ihrer Alben aufnahmen, vielleicht war es die erneute Zusammenarbeit mit Pelle Gunnerfeldt, der sieben der insgesamt elf Songs des Albums produzierte, vielleicht war es aber auch einfach die Tatsache, dass die Band selbst härter und länger als zuvor an den Songs arbeitete. Neben den eigenen unverwechselbaren Stücken sticht vor allem der letzte Song des Albums “Lost You In A Second” heraus. Dieser Song wurde von Björn Dixgård (Mando Diao) für die Band geschrieben und er ließ es sich nicht nehmen das Stück mit Sängerin Cecilia zu singen. Ein bemerkenswertes Duett und ein perfektes Ende für dieses Album. Nein, THE BABOON SHOW sind kein Geheimtipp mehr und haben sich in den vergangenen Jahren durch ihre unfassbar guten Liveauftritte, egal ob als Headliner oder als Gast bei Donots, Pascow oder Die Toten Hosen, einen beachtlichen Bekanntheitsgrad und einen ausgezeichnet Ruf erspielt. Wohin der Weg mit dieser Band noch passieren wird, wird die Zukunft zeigen, “The World Is Bigger Than You” jedenfalls ist ein schnörkelloses und pures Punkrockalbum mit großem Songwriting und dem Zeug zum Klassiker.

Sa. 07.05. 9 Jahre Alte Hackerei:
KONZERT: Terrorfett, The Weird Owls, RoyalTurds, The Com`n Go,
Die Hackfressen & Tex Dixigas & DJ Ugly Robin
Sau e.V. präsentiert: Biergarten, Bar ab 17.00h geöffnet/ Beginn 20.00h
Hey ja es sind auf den Tag genau 9 Jahre Alte Hackerei!!!!
Und wir bringen Euch alte und neue Weggefährten der Alten Hackerei auf die Bühne.
Der 2te Tag an dem wir unser Jahresfest feiern.
Also feiert mit uns !!!

Mehr...

So. 07.05. Ausgeschlachtet: Tag der offenen Tür

ab 12 Uhr geöffnet

Am Tag der offenen Tür bieten wir Bratwurst, Currywurst, Pommes, Steaks etc. aus Ira´s Bratküche, die sich im Biergarten der Alten Hackerei befindet.





Sonntag, 08. Mai 2016, 11 bis 18 Uhr Alter Schlachthof Karlsruhe (Eintritt frei)

Der ehemalige Schlachthof im Karlsruher Osten verwandelt sich seit dem Jahr 2006 in ein Areal der Kultur und Kreativwirtschaft. Den aktuellen Stand zu besichtigen und ins Gespräch mit den Nutzern zu kommen, dazu dient ausgeschlachtet 2016, der Tag der offenen Türen im Alten Schlachthof, der am Sonntag, 8. Mai, von 11 bis 16 Uhr bei freiem Eintritt auf das Gelände lockt. Fast alle Nutzer des Geländes öffnen an diesem Tag ihre Pforte, freuen sich auf das Interesse der Besucher und haben sich vielfach noch besondere Attraktionen ausgedacht, die sich in einem ausführlichen Programmflyer finden. Zu den besonderen Attraktionen von ausgeschlachtet 2016 zählt das deutsch-französische Kunstprojekt „Kulturzelte“, das an diesem Tag auf dem Gelände gastiert. Zehn französische und zehn Karlsruher Künstlerinnen und Künstler, die im Rahmen eines Wettbewerbs ausgewählt wurden, präsentieren ihre Arbeiten zum Thema „Wanderungen“ in Zelten, die Freiheit des Nomadenlebens, aber auch das Drama der Migration symbolisieren. Viel Spannendes ist in den vergangenen zehn Jahren hier passiert. Manches steht in aller Öffentlichkeit wie die regelmäßigen Veranstaltungen in der Alten Hackerei, dem Substage oder dem Tollhaus, viel Kreatives geschieht aber hinter normalerweise verschlossenen Türen. In altem Gemäuer, neuen Gebäuden oder in Containern wird gemeinsam getrommelt, werden Werbekonzepte erstellt, Filme gedreht, angehende Kreativwirtschaftler beraten, Bücher illustriert, Möbel designt, Ausstellungen konzipiert oder Klaviere restauriert. Dazu kommen vielerlei künstlerische Aktivitäten, die von der Steinbildnerei angefangen schier sämtliche Sparten der Künste umfassen. Auf dem Alten Schlachthof gibt es den kleinsten Ausstellungsraum der Stadt, in der früheren Fleischmarkthalle ist am Tag der offenen Türen viel Platz für eine Ausstellung der auf dem Gelände arbeitenden Künstler, die mit dem Publikum direkt das Gespräch suchen.

Mehr...

Mi. 11.05. Top oder Flop Abend

Doors 20.00h/ Beginn 21.00h

Heute geht`s mal wieder dran die Plattensammlung mit einigen coolen Exemplaren aufzuwerten!  Viel Spaß beim Ersteigern!


Monatliches Vinyl-Auktions-Spektakel in der Alten Hackerei, Karlsruhe!
Man kann Schallplatten ersteigern, die andere Gäste mitbringen, und man kann Schallplatten mitbringen, die andere Gäste ersteigern!
DJ STEFFEN spielt sie an, Conférencier TEX DIXIGAS versucht sie zu versteigern!
ORGEL KRUEGER, BINGO BONGO, ZOMBIE FRITZ und andere merkwürdige Gestalten zerstören nicht Versteigertes in spektakulären Vernichtungsaktionen!
An diesem besonderen Abend werden sich mit Sicherheit wieder einige fulminante Highlights ereignen und einige Raritäten über den Tisch gehen! Nur starke Platten überleben! Wer das verpasst, hat nicht gelebt!

Mehr...

Do. 12.05. Hackerei Clubraum Jazz Club: Michael Bates

präsentiert vom Jazzclub Karlsruhe e.V. Beginn 20 h



MICHAEL BATES NORTHERN SPY FEAT. MICHAEL BLAKE & CHRISTOPH IRNIGER

Bass // Michael Bates
Saxofone // Christoph Irniger, Michael Blake
Schlagzeug // Jeremy ‚Bean‘ Clemons

Der New Yorker Bassist Michael Bates verkörpert in idealer Weise den Jazzmusiker der Gegenwart. Er ist ein faszinierender Instrumentalvirtuose, ein innovativer Komponist, Bandleader, Kurator und Pädagoge, der sich in den unterschiedlichsten Genres von der Klassik bis zu Weltmusik und Rock ebenso zu Hause fühlt wie in der Jazztradition, der er aus der Sicht des zeitgenössischen Avantgardisten begegnet. Dabei kann er es durchaus auch straight grooven und swingen lassen. Auf seinem jüngsten, dem neunten Album „Northern Spy“ widmet sich Bates den von ihm bewunderten Soul- und Blueslegenden Curtis Mayfield, Otis Redding, Donny Hathaway und Blind Willie Johnson, um aus der oft übersehenen Verbindung von Soul und Avantgarde neue Funken zu schlagen. Mit dem Saxofonisten Michael Blake, der in seiner Generation zu den herausragenden Musikern der New Yorker Jazzszene zählt, hat Bates ein wunderbar interagierendes Quartett formiert, das Soul, Energie und Groove vom ersten Ton an zelebriert.

Mehr...

Fr. 13.05. KONZERT: Käptn Kaizen & Jimi Satans Schuhshop & London Calling DJ Team

Sau e.V. präsentiert: Biergarten, Bar ab 19.00h geöffnet/ Beginn 21.00h



„Die Fragen immer dieselben und die Antworten auch, keiner schlägt sie nach in Büchern, sie kommen alle aus dem Bauch“ (Aderlass)

Kaptain Kaizen beobachten: Die Welt, ihre Mitmenschen und das, was die so machen. Und
dann werden die Themen angegangen, die am meisten auf die Nerven gehen. Immer im Kampf zwischen resignieren und nicht aufgeben. Hauptsache ist: Bevor etwas klaglos abgenickt wird, eher in Frage stellen. Gründe dafür gibt es genug. Verpacken tun das die vier Mitzwanziger seit 2013 in Deutschpunk, der genauso gut auch als harte Hamburger Schule oder Lo-Fi-Indie-Punk bezeichnet werden könnte. Auf jeden Fall vorwärtstreibend und durch die simple Formel Gesang-Gitarre-Gitarre-Bass-Schlagzeug in ihren Zutaten bestens beschrieben. Nach den ersten Studio Erfahrungen im Jahr 2014, deren Quintessenz die EP "Ausgeliehen für immer" war, ist „Einatmen, Ausatmen“ der nächste logische Schritt. Aufgenommen wurde die Platte im August 2015 in den tonetemple-Studios (Unterensingen) unter den Fittichen von Jens-Peter Abele, gemischt und gemastert in der Tonmeisterei (Oldenburg) von Falk Andreas. Erscheinen wird das Album am 13.05.2016 und mit einer kleinen Tour durch Südwestdeutschland der Öffentlichkeit vorgestellt.




London Calling is not dead!
Wir haben unsere Platten geputzt, die CDs neu sortiert und unsere Koffer gepackt.
Mit einer wunderbaren Mischung aus Britpop, Punk, New Wave, Alternative und Indie begeben wir uns endlich wieder hinter die Plattenteller. Jetzt in der Alten Hackerei!
Love, Jane Smith & Dino Velvet

Mehr...

Sa. 14.05. KONZERT: Sibirian Meat Grinder & DJ Terrorfett ( Metal, Punk, Hardcore)

Sau e.V. präsentiert: Biergarten, Bar ab 19.00h geöffnet/ Beginn 21.00h



Hervorgegangen aus Mitgliedern von den unterschiedlichsten, teilweise bekannten russischen Untergrundbands, spielen SIBERIAN MEAT GRINDER einen bunten Crossover-Mix aus den unterschiedlichsten Subkultur-Genres.
 Heraus kommt ein einheitlicher Sound aus schnellen Musikparts, mit lauten Elementen des Thrash-Hardcores und Metal und Rock und und und. In Russland haben sie sich schon eine große Fanbase erspielt. Bei ihren wilden Konzerten befinden sich sowohl Metaller, als auch Iropunx, Antifakids oder HC-Recken im Pit, alles schön Unity und so… Im Herbst war die Band auch in Deutschland auf Tour. Wer sie gesehen hat sollte seinen Spaß gehabt und im Anschluss einen komplett zerstörten Konzertladen vorgefunden haben.

Mehr...

Mo. 16.05. Jazz Classix

präsentiert vom Jazzclub Karlsruhe e.V. Beginn 20 h



JAZZCLASSIX „ELIS REGINA“
Stimme // Viviane de Farias
Piano // Ricardo Fiuza
Bass, Schlagzeug // Mauro Martins + Überraschungsgast

Die 1982 im Alter von nur 36 Jahren gestorbene Brasilianerin Elis Regina war eine temperamentvolle und charismatische Sängerin, die mit ihrem Vortrag neue Maßstäbe setzte. Sie galt als die „Königin der populären brasilianischen Musik“, ihr persönlicher Stil war nicht nur durch ihre unverkennbare Stimme, sondern auch durch ihre spezielle Gestik, Mimik und ihre Kostüme geprägt. Elis Regina schöpfte aus den Wurzeln der brasilianischen Musikgeschichte und schien besessen von der Musik und einer Leidenschaft, die keine Kompromisse duldete. Mit ihrem Trio und einem Überraschungsgast ehrt die ebenfalls aus Brasilien stammende Viviane de Farias die bedeutende Kollegin

Mehr...

Mi. 18.05. Spontan in die Hackerei Biergarten mit DJ Spontanovic

ab 20.00h geöffnet



Immer wieder Mittwoch Punkrock, Disco -- TANZBAR!

Mehr...

Do. 19.05. KONZERT: Gum Bleed (Punk Peking) & Mutterbeast

Sau e.V. präsentiert: Biergarten, Bar ab 19.00h geöffnet/ Beginn 21.00h



Die Band gründeten sich im Sommer 2006.
Mit energiegeladenen Liveauftritten, inhaltsvollen Texten kombiniert mit schneller, eingängiger Musik erlangte die Band schnell Bekanntheit in der Punkszene von China und darüber hinaus.
Gum Bleed kombinieren in ihrer Musik mehrere Stile: Punk, Rock Hardcore, Thrash etc. Bisher veröffentlichten sie 1978 sucks (EP CD 2008), Balefire Juvenile (Album CD 2009), No war but Class war (EP CD 2010), Fuck Society (7” Vinyl 2010), Kiss me I’m punk (10” Vinyl 2012), “City of the Heroes” (Album CD 2014).
In ihrer Musik vereinen sie den Sound von bekannten Bands wie The Clash, Black Flag, Rancid oder The Casualties. Gum Bleed wurden beste Streetpunk Band aus China genannt, aber davon hat sich die Band insofern gelöst, dass sie ihren eigenen Stil gefunden hat. Nach mehreren Touren in China und Auftritten auf den größten Festivals hat die Band bisher drei Touren in Europa gespielt (2009, 2011, 2012). Von ihnen bespielte Festivals waren unter anderem: Putala Rock Festival (Finnland, 2009), Force Attack Festival (Deutschland, 2012) und Days of Fury Fest (Dänemark, 2012); 2016 werden Gum Bleed wieder in Europa auf Tour sein und ihr Album “City of the Heroes” (LP/CD) auf toanol records veröffentlichen.

Mehr...

Fr. 20.05. KONZERT: The Jackets & Pfinztal Tigers Soul Club mit Tex Dixigas

Sau e.V. präsentiert: Biergarten, Bar ab 19.00h geöffnet/ Beginn 21.00h



Seit 2008 jagt das Schweizer Trio The Jackets um Sängerin und Gitarristin Jackie Brutsche (aka Jack Torera) erfolgreich ihre eigene Version des sixties-inspirierten Garage Rock n' Rolls durch die Clubs in der Schweiz und im Ausland (Deutschland, Österreich, Tschechische Republik, Frankreich, Belgien, Niederlande, Spanien, Portugal, Italien, Dänemark, Schweden, Norwegen und Großbritannien).
Der Klang der Jackets ist rot mit violett zuckenden Blitzen, die Melodien sind blau und die Lyrik schwarz. Weil die Band auch mit viel Mimik und Gestik den Inhalt und die Form ihrer Musik unterstreichen, sind ihre Auftritte genauso hin- wie mitreissend.
Nach ihrem Debut-Album STUCK INSIDE 2009 erschien am 2. März 2012 das Fol
gewerk WAY OUT auf Soundflat Records (Deutschland). Am 11. September 2015 erschien auf Voodoo Rhythm das Album "Shadows Of Sound" welches von Jorge Explosion im analogen Estudios Circo Perrotti in Gijon Spanien produziert wurde.

Die Band wurde 2007 vom Songwriter-Team Jackie Brutsche und Chris Rosales ins Leben gerufen, die zuvor unter dem Namen The Trash Department spielten und für The Jackets den Bassisten Severin Erni ins Boot holten. Sein Nachfolger Samuel Schmidiger stiess Ende 2008 dazu und ist seither festes Mitglied der Band. Alle stammen aus mehreren legendären und bühnenerprobten Schweizer Bands; Jackie Brutsche spielte bei "The Fox" und "The Mad Cowgirl Disease", Chris Rosales bei "Reverend und Lightning Beat-Man" oder "The Get Lost!" und Samuel Schmidiger ist seit mehreren Jahren Gitarrist und Sänger bei "The Budget Boozers".





Pfinztal Tigers Soul Club
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!SHAKE, RATTLE AND VOLLGAS ROLL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Soul & 60er Tanzgranaten, gespielt von zerkratztem Vinyl im MP4 Vollrausch Lo-Fi-No-Fi Sound von Über-Gestern!!

Auf den Plattenteller kommt alter Soul, 60s-Farfisa und Fuzz-geschwängerter Garagen Punk, Motown, Twist, Boogaloo und natürlich Rock’n’Roll.
Schüttle dich zum Shake, wackle wild zum Watuzi, do the ELBOW, Twist the Twist, Monkey, Mashed Potato, Chicken Walk..you name the Dance...it we got it!!!

Mit:
Tex Dixigas ( Red Lounge Records ,ex-Katakombe, Carambolage, Snickers Lounge, Pop In -Paris, Air and Style Seefeld etc).
Der Boss von Red Lounge Records sammelt, jagt, legt auf, versteigert, produziert und inhaliert..Schallplatten!
Lasst Euch das NICHT entgehen!

Mehr...

Sa. 21.05. Kinky Madness mit DJ Kim Ska

Biergarten, Bar ab 19.00h / Beginn 22.00h



Mit Balkan Beats & Russian Disko Sound tingelt DJ KimSka mittlerweile seit 5 Jahren kreuz und quer durch die Republik und beschallt die Clubs mit seinem quirligem Sound.
Einmal im Monat kommt er auch zu uns in die Alte Hackerei und macht dort mit Kinky Madness gehörig Alarm!
Also kurzum: Eine absolute PFLICHVERANSTALUNG für feierwillige Menschen!
Stay crazy & do the Kinky Dance!
Hopppaaaaa!

Mehr...

So. 22.05. KONZERT: Molle Gene (one Whoaman Band USA)

SAU e.V. präsentiert: Doors 20.00h / Beginn 21.00h




One Whoaman Blues Band
Ja, sie ist ziemlich sicher eine verdammte Herzensbrecherin und ich schätze, sie weiß das auch – Molly Gene.
Aber sie auf das – in den Worten einer Freundin – „sauhübsche“ Aussehen zu reduzieren, ist so ziemlich das Falscheste, was man machen kann.
Wahnsinnsstimme, dreckiger „fuzz-drenched“ Sound, „Gitarre-Singen-Harp-Schlagzeug“ – alles alleine, alles auf einmal, alles bis zum Umfallen:
die 25-Jährige ist auf der Bühne das, was man einfach nur als „scheißintensiv“ beschreiben kann, am besten ist, sich selbst ein Bild zu machen!

Mehr...

Mi. 25.05. Spontan in die Hackerei Biergarten mit DJ Spontanovic

ab 20.00h geöffnet



Immer wieder Mittwoch Punkrock, Disco -- TANZBAR!

Mehr...

Do. 26.05. KONZERT: Bridear ( Japan Power Metal ) & Support

SAU e.V. und Kohi Konzert präsentiert: Doors 20.00h / Beginn 21.00h



BRIDEAR Girl-Powermetal aus Japan
KOHI Kulturraum e.V. und SAU e.V. präsentieren: BRIDEAR
gefördert vom Inovationsfond Kunst, Baden-Württemberg

Unser dritter asiatischer Abend findet wieder in der Alten Hackerei statt mit den verrückten Ladies von BRIDEAR.

BRIDEAR spielen Powermetal und sind bekannt für ihre kraftvollen Live Auftritte.
Die Band ist unermüdlich auf Tour und arbeitet hart an ihrem Platz in der Mädchen Metal Elite. Die Band ist aus Japan, genauer aus der Stadt Fukuoka. Sängerin KIMI und Bassisitin MITSURU gründeten BRIDEAR 2011. Anfang 2012 folgten Schlagzeugerin KAI, dicht gefolgt von der zweiten Gitarristin MISA. Im selben Monat spielten sie ihr Live Debut in der Fukuoka Spiral Factory. 2013 spielten sie dann das erste Mal als Vorband in Tokio und ein Jahr später bereits die erste Show als Headliner und gewinnen als ständiger Tourbegleiter von YOUSEI TEIKOKU und LIGHT BRINGER immer mehr an Popularität und Gitarristin MISA gewinnt als erste weibliche Finalteilnehmerin den YOUNG GUITAR MAGAZINE Gitarrenwettbewerb. Wir freuen uns wie wahnsinnig - es wird wild !

Mehr...

FR. 27.05. KONZERT: Black Magic Six (Garage Punk Blues Finnland) & DJ Ketch

Sau e.V. präsentiert: Biergarten, Bar ab 19.00h geöffnet/ Beginn 21.00h



Wenn etwas Musikalisches aus Finnland kommt, ist es meistens düster oder obskur. BLACK MAGIC SIX vereinen beides in sich. Das Duo aus Helsinki besteht nur aus einem Percussionisten und einem Gitarristen, der auch singt. Sie kreiren eine fast (schwarz-)magische Mischung aus Garage und metallischem Punkrock , und lassen dazu noch Elemente von Country, Rockabilly und Rhythm’n’Blues mit einfließen !!

Mehr...

SA: 28.05. KONZERT: The Bellrays & Dallas Frasca & Dj Plueschbert

Sau e.V. präsentiert: Biergarten, Bar ab 19.00h geöffnet/ Beginn 21.00h



The Bellrays zum 2ten mal live in der Alten Hackerei!!!! Wenn Du Garagenrock liebst und Soul dann solltest Du auf keinen Fall diese Band in der Hackerei verpassen!! Seit Anfang der 90er das beste was es in dieser Richtung gibt!!!

Mehr...