Sa, 20.04.2024 KONZERT: Tigerjunge

Konzert präsentiert von SAU e.V. Einlass: 20:00 Uhr | Beginn: 21:00 Uhr


The 2-Men-EDM-Punk-Mantra-Massaker-Prinzip made in Germany: Tigerjunge klingt wie ein Mix aus Ministry und DAF. Oder Virtual Riot und Bodycount...

Im Angesicht des Zustandes unserer Welt liefern TIGERJUNGE, die Altmeister der Ein-Satz-Lyrik (Einsatz-Lyrik?), den Soundtrack für das hirnzerreißende Auf und Ab, das Hoffen und Bangen, die Zuversicht und die Verzweiflung, die Hitze und die Regenfluten, die viele Menschen aktuell um den Verstand bringen: TOD UND SPIELE – eine programmatische Ambivalenz, die erklärt, warum zwei bekennende Buddhisten, die zu den nettesten Menschen gehören, die du kennenlernen kannst, ausgerechnet Industrial-Punk-Noise-Trash-Metal-House machen.
Brachiale Knochenbrecherroller wie PUPPETMASTER, auf deren monoton stumpfem Beat man stundenlang in dunklen Clubs vor die Wand rennen könnte, werden abgelöst durch hoffnungsfrohe Industrialtracks wie JEDES LÄCHELN BRINGT PUNKTE, welches man sich zum Einzug von Christian Lindner auf dem nächsten FDP-Parteitag wünschen würde.
So geht der Tanz in den Untergang, zu dem dich TIGERJUNGE auf MONEY IS FIRE auffordern. Und wenn du dann erschöpft auf dem Tresen niedersinkst, dann flüstert eine sanfte Stimme „Mensch, mach dir nichts draus, es war schon immer so und wird immer so sein“.

Wir arbeiten digital, aber fühlen analog.